Gesund sein - Gesund bleiben!

Tun Sie sich etwas Gutes, damit Sie wissen, woran Sie sind.

Ein medizinischer Check-up ist eine lohnende Investition in die eigene Gesundheit und sollte im Idealfall ab dem 35. Lebensjahr durchgeführt werden.

Basis Check- up

Empfohlen ab dem 35 Lebensjahr, je nach individuellem oder familiärem Risikoprofil auch früher als grundsätzliche gesundheitliche Standortbestimmung.

  • Ruhe-EKG
  • Blutdruckmessung
  • Sonographie der Schilddrüse und der Bauchorgane
  • Lungenfunktionsmessung
  • Laborparameter (Blutzucker, Blutfette, Entzündungswerte, Eisenstoffwechsel)
  • Immunologischer Darmtest
  • ärztliche Untersuchung
  • Abschlussgespräch mit evtl. Therapieempfehlung

Manager Check-up

Sinnvoll bei allen, die beruflich oder privat erhöhter Stressbelastung ausgesetzt sind. Wir untersuchen Faktoren, die Aufschluss über Leistungsfähigkeit, Infektanfälligkeit und Stressreaktion des Körpers geben.

  • Basis Check-up (siehe oben)
  • Belastungs-EKG
  • 24 Stunden Blutdruckmessung
  • zusätzlicher Ultraschall der Halsschlagader
  • Laboruntersuchungen inkl.  Tumormarker, hormonales Stressprofil, Burn-out-Diagnostik und der Herzenzyme

Sportler Check-up

Als Basisuntersuchung zu Beginn oder Wiederbeginn einer sportlichen Aktivität ab dem 35. Lebensjahr. Die Daten werden zur Bestimmung der Ausdauerfähigkeit und zur Festlegung des optimalen Trainingsbereiches  ausgewertet.

  • Ruhe-EKG und Ruhe-Blutdruck
  • Messung der Köperzusammensetzung: Prozentanteil der Fettmasse, Muskelmasse, Knochen und Hydratation
  • Laktatstufentest auf dem Fahrrad: Messung der Herzfrequenz, des Laktatspiegels und der Belastungsgrenze
  • ärztliche Untersuchung und Abschlussgespräch

Alle Check-ups können durch weitere Vorsorgeuntersuchungen nach Wunsch und Absprache erweitert oder gekürzt werden.